FlyingSaucersHLanded1957

Soucoupes Volantes 1955

... Studies show that almost 20 percent of Americans believe in UFOs. And, as the much publicized "Heaven's Gate" incident pointed out, some of these people will go to extreme lengths in the name of their belief. UFO CULTS AND GROUPS traces the history of Heaven's Gate and compares it to another UFO group, the Unarius Academy, looking for insight into this growing phenomenon. Why do people join these groups, and why do some abandon all logic and reason in doing so? Interviews with former and current members of the groups offer a first-person view of what they are like, and point out the vast differences among them. Some are truly cults, which indoctrinate members and force them to embrace new beliefs and behaviors, while others are simply people joined together by a common interest. From the tragedy of Heaven's Gate to the remarkable number of people who belong to UFO groups of all descriptions, this is a thought-provoking look at a "fringe" belief that may not be as far from the mainstream as most think:

G.Green als UFO-Präsident

Auf dem Posten - UFO-Wacht

Uff..., dass dieser mit den 'Fliegenden Untertassen'-Kontaktlern verbundene Quatsch im UFOlogie-Legenden-Mastbetrieb der UFO-Forschen erloschen ist; aber einige 'Exopolitiker' lieben dennoch diese esoterisch-religiös-philosphischen Geschichten und dies ist ihr mentaler Hintergrund noch heute und deswegen gehört dies auch zum Periodensystem des irrationalen Unsinns. Ohne dieses 'New Age'-Element wäre für viele der UFO-Fandomisten das Thema der "Engel von dern Sternen in Raumanzügen" genauso wie bei den "Götter-Astronauten" völlig reizlos ohne den visionäre Impuls dadurch für die geistige Wellness. Genau dieser X-Faktor macht ja für gewisse Bedürftige ("Lichtarbeiter") überhaupt den Anreiz aus hier eine Weltraumreligion zu begehen, krumm verpackt. Sie nennen sich dann auch 'Frei-- und Querdenker' um davon abzulenken, Spinner zu sein. Mit Essig kann keine Fliegen locken....

Hatten wir es im vorausgehenden Beitrag, dem letzten von gestern, über MUFON (der Causa MUFON) - schon haben die einen 'neuen' UFO-Fall von der Klasse 'Alle Vögelein sind schon  als UFO-Impressionen da' an Kappe:

UFO dropping spheres - MUFON Case 34740 ! - MUFON Case Number: 34740 Log(buch) Number: UA-01092012-0008 Submitted Date: 2012-01-09 10:27 GMT Event Date: 2010-08-18 00:00 GMT Status: Submitted City: Babah Tarama Country: UA Shape: Disc, Saturn-like Distance: Unknown Description: I was going to the beach. I decided to take pictures of the sea and the sky as it was a beautiful clear morning. Later as I was looking back at the photos I noticed that there is something in the background. I was astounded by how clear the image of the UFO was. I don't think that the UFO was too far from where I was standing but at the time that I didn't notice anything (was wir auch gerne wegen dem 'Grobzeugs' glauben).

Charlottsville, 04.05.2009

Dem 'Fliegenden Untertassen' (eher dem 'Fliegende Sicheln')-Vater gedacht

Ken Arnold - 64.Jahre
UFO-Arnold als Politiker

Arnold und Tassen

Heute kam die 'Boise Weekly' - siehe hier - damit heraus:

Boise's link to the UFO World

It was June 24, 1947. Boise businessman and pilot Kenneth Arnold was circling the skies above Washington. He was looking for the downed wreckage of a military plane and perhaps the government's $5,000 reward for finding the site. "A bright light lit up the surface before his airplane," his daughter Kim Arnold told Boise Weekly. "It was so bright, it was like a welder's arc." In an interview with a Pendleton, Ore., reporter, Kenneth Arnold described nine bright-blue flying objects. He would describe them as like saucers skipping across water. When the story went to press the next day, the term "flying saucer" was born—creating skeptics and supporters alike. "They do exist and they are out there, and so many people have validated their existence," she said. "They’ve been here since mankind has been here. [My father] just happened to be the man to give 'em a name."
Whether you buy the story or not, Arnold launched the "modern UFO movement," according to his daughter, the 57-year-old president of SAUCERS Inc. On Monday, Jan. 16, she will talk about her father's legacy on Coast to Coast with George Noory and at the annual Women's UFO Symposium in Glen Rose, Texas, in May. There's a short YouTube documentary on Arnold below, complete with Twilight Zone style music.

Kenneth Arnold UFO Documentary

Damit hat alles im modernen 'Fliegenden Untertassen'-Mythologie-Zeitalter des 'Kalten Krieges' begonnen, woraus sich 'neutralisiert' die U.F.O-Legende entwickelte. Auch wenn es in der 'Doku' oben einige Schwachstellen sowie 'Unscharfen gibt', si wie dies oftmals in der Oberflächkeit der Produzierenten geschieht und für sich genommen allein schon ein wichtiger Aspekt wegen dem 'flying circus' ist - mit bitteren Auswüchsen wie z.B. oben um den ersatzreligiösen 'Fliegenden Untertassen-UFO-Kontaktler-Kult'-Kram wie heutzutage der 'Exopolitik'. Die seriöse UFO-Phänomen-Erforschung bügelt dies dann mittels Hintergrundrecherchen zu denen Einzelfällen aus und stelllt dies klar, um sich eben selbst Klarheit & Wahrheit zu verschaffen. Es ist ihr/unser Eigennutz um nicht in die falsche Kurve zu kommen und Blödsinnigkeiten sich auszuspinnen wie dies ja in der SF-Fandomszene der konservativen 'UFO-Forschung' bekanntlich der Fall ist. Einfach so wie hier etc pp....

UFO/METEOR DISCOVERED IN SPACE! NASA LEAKED FOOTAGE


Dies ist genauso 'gut' wie jenes aus dem CGI-UFOversum (wobei dieses noch besser durchdacht ist und mit mehr Zeitaufwand konstruiert):

Ganz zu schweigen hier, wo man die Hollywood-SFX-Multimillionen sieht, wenn die ISS feurig und donnernd im luftleeren Weltraum zu Klump wird:

Dabei ist auch viele Jahre später im Hier und Jetzt mit ihr in der realen Welt alles noch okay (sonst könnte sie ja keine UFO-Alarme hervorrufen!); Beweismaterial:

ISS Update - Jan. 10, 2012 (also: keine IFO-Action für uns Hartgesottene, keine '24'-Hektik)

Dabei juckt bekanntlich die Crew der Männer-WG im All auch das übliche ''UFO'-Material nicht:

OfficialUFOV1N11-1976-Oct

+++ LIGHTNING BUGS IN SPAAAAAAAAAACE +++

Aber wie man mit 'Bugs in Space' robust umgeht, weiß man ja seit dem robusten Einsatz einer gewissen Dame im Umgang mit den großen Viechern...

++ Frauenpower - Ellen Ripley: The greatest heroine of all time - und was für ein Gabelstapler! +++

Aber keine Bange Mädels, auch wir Herren können mähen..., wenn auch anders als im Garten Eden...

+ The Paypack! +

Transformers3 - und Action

Save the Forests with Arnold Schwarzenegger - Sie wissen ja, wann es Zeit ist den Ballermann aus dem Sack zu holen

Stay Tuned an diesem Mittwoch, dies war ja nur 'The Beginnig'... - Tipp: Das Jimmy Carter-UFO ist zurückgekehrt!

Jimmy Carter-UFO